KITA/Kindergarten - SPD Markdorf

Direkt zum Seiteninhalt

KITA/Kindergarten

| KITA / KINDERGARTEN

Die hohen Gebühren der Kitas sind nicht nur ein Problem der Alleinerziehenden und der Geringverdiener, sondern belasten die Familien bis weit in die Mittelschicht hinein. Die Gebührenfreiheit würde alle Familien nachhaltig entlasten. Wir brauchen in den Einrichtungen gute Arbeitsbedingungen, eine angemessene Bezahlung und gute Entwicklungsperspektiven für unsere Erzieher/innen. Gebührenfreiheit, gerechte Entlohnung und Qualität sind dabei kein Widerspruch.



Die SPD:  Bildung von der KITA bis zum Studium gebührenfrei !
MEDIENBERICHTE

12. Februar.2019 - Südkurier

07. Mai 2018 - SPD Baden-Württemberg

14. November 2017 - SPD Landtagsfraktion


| WAS WIR BISHER GEMACHT HABEN

Wir haben am Samstag, den 26.01 einen sehr erfolgreichen Infostand zum Thema Gebührenfreiheit für unsere Kitas im Land durchgeführt und dabei 110 Unterschriften für ein Volksbegehren gesammelt - die noch am selben Tag nach Stuttgart geschickt wurden.

Hintergrund war die Ablehnung der grün-schwarze Landesregierung, landesweit die Abschaffung von Kita-Gebühren in den aktuellen Nachtragshaushalt mit aufzunehmen.
Drei junge SPD-Kandidaten für den Gemeinderat standen den interessierten Bürger*innen Rede und Antwort. Jugendliche, Alleinerziehende, Familien mit Kindern und auch viele Senioren fanden das Thema extrem wichtig und spannend und hoffen gemeinsam, dass auch in Baden-Württemberg endlich die Kitagebühren fallen werden. Kein Kind sollte nach der Größe des Geldbeutels der Eltern behandelt, bevorzugt oder benachteiligt werden.

Zwischendrin tauchte das von den Grün-Schwarzen ins Leben gerufene Gespenst "Qualitätseinbuße" auf, wenn die Gebühren fallen... Will jemand allen Ernstes vortragen, dass unsere Betreuer*innen ihre Qualität sinken lassen, nur weil die Kommune die Gebühren trägt? Muss eine Erzieherin auf Weiterbildung verzichten, nur weil der Staat, das Land oder die Kommune auf Gebühren verzichtet? Oder wackelt sogar das ganze Gefüge, wenn wir alle Kinder gleich behandeln, unabhängig vom Stand der Eltern?
Es ist ein Armutszeugnis der jetzigen Landesregierung, wenn nicht genügend Mittel für Fort- und Weiterbildung investiert wird. Aber dies jetzt als Argumentation zu nutzen um Qualität gegen Gebührenfreiheit  auszuspielen, ist dreist. In vielen Bundesländern wurde die Gebühr bereits abgeschafft, viele weiteren folgen diesem Beispiel 2019 und 2020. Die Grünen und die CDU im Ländle wehren sich noch vehement dagegen.
Die SPD bleibt dabei: Die Kita muss endlich für alle Kinder gebührenfrei werden !



Der Zugang zu guter Bildung darf keine Frage des Geldes sein. Diese Grundforderung der SPD betrifft auch ganz besonders die frühkindliche Bildung. Schon lange fordert die Partei daher die Kostenfreiheit der Bildung von der Kita bis zum Studium. Die SPD in Baden-Württemberg fordert nun, Qualität und Kostenfreiheit nicht weiter gegeneinander auszuspielen.

Die SPD ist bereit, im Sinne der Kinder und Eltern Geld in die Hand zu nehmen und entsprechende Prioritäten im Landeshaushalt zu setzen. Wir fordern die grün-schwarze Landesregierung auf, dies ebenfalls zu tun!

Wir haben die Kultusministerin darauf hingewiesen, dass zu viele Eltern in Baden-Württemberg ihr zweites Einkommen fast komplett für die hohen Kosten der Kleinkinderbetreuung aufwenden müssen.
Daher wollten wir wissen, wann die grün-schwarze Landesregierung endlich für gebührenfreie Kitas sorgt und haben einen entsprechenden Antrag gestellt. Die unbegreifliche Antwort: Gar nicht!

| WIE WIR WEITERARBEITEN WERDEN

Wir bleiben mit Bürgerinformationen zum Volksbegehren "Gebührenfreie Kitas" an der Sache dran.

Ebenso setzen wir uns für ausreichend Kitaplätze ein. Jedes Markdorf Kind hat ein anrecht auf einen Betreuungsplatz - und dafür machen wir uns stark. Qualität, Fort- und Weiterbildung darf nicht gegen Gebührenfreiheit ausgespielt werden.

Sollten Sie hier Sorgen, Anliegen oder Fragen haben - schreiben Sie uns einfach an.
BADEN-WÜRTTEMBERG LEBEN
Zurück zum Seiteninhalt